Aktuelle Veranstaltungen   Schriftzug: Kulturkreis Sulzfeld - Kunst im Bürgerhaus  
Immer top informiert per Newsletter oder Newsfeed Zur Facebbook-Seite des Kulturkreises
 
 
 

 

Junge Kunst aus Berlin #1 || The Illusion of Painting :: Malerei

zurück  Zur Übersicht  vor

Wie ein roter Faden zieht sich das Thema „Junge Kunst“ durch die Veranstaltungen des Sulzfelder Kulturkreises. Im Rahmen der traditionellen Kerwe-Ausstellung werden vom
23. September bis 14. Oktober 2018 erstmals vier aktuelle Positionen zeitgenössischer
Kunst aus der Hauptstadt präsentiert.

   Einladung

   Eröffnungsrede

   Presseschau

   Fotogalerie von der Vernissage


Weitersagen  || | ||    

Unter dem Titel The Illusion of Painting stellen sich Benjamin Burkard, Willem Julius Müller, Florian Schulz und Daniel Schwarz in der Galerie im Bürgerhaus vor. Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit Junge Kunst Berlin organisiert.

Surreal anmutende Katastrophenszenen, Farbschlachten und Maschinenwelten – das sind die leidenschaftlichen Themen des jungen Malers Benjamin Burkard. Maschinen oder Maschinenteile bekommen häufig die Gestalt tierischer oder menschlicher Wesen, technische und biomorphe Bildelemente verschmelzen. Zerstörung und Zufall sind Teil der Bildfindung. Virtuos gemalte, faszinierend vieldeutige, irritierende Bildwelten, die bis­weilen rätselhaft und theatralisch inszeniert erscheinen, dabei aber immer auch Spielerisches und Humorvolles enthalten. Benjamin Burkard wurde 1986 in Kandel/Pfalz geboren und hat bereits zahlreiche Preise erhalten.

   © B. Burkard: Der gute alte Tag (2017)

Willem Julius Müller (*1979 in Aurich) zeigt die Wirklichkeit in kontrastreichem Kolorit, leere Räume, verlassene Architektur, fragmentarisiert, surreal, mit irrlichternder Leuchtkraft. Die Destruktion des Realen, vergessene Orte und erfundene Welten. Müller ist ein Poet der Bilder, der die Welt im Licht der Farben erkundet, und als Abenteurer, dessen Exkursionen inmitten unserer Zivilisation jene Spuren menschlichen Tuns suchen, die dem Verfall anheimgegeben sind. Häuser, Bungalows, Hallen, Zweckbauten, futuristische Gebäude, sogar einen Vergnügungspark, in dem alles zusammenzu­krachen droht. Willem Julius Müller findet sie überall: mitten in den Städten, an ihren Rändern, auf dem Land.

   © W. J. Müller: Waterfall (2018)

Der Berliner Maler Florian Schulz (*1976) erschafft eine „surreale Welt“ mit schwarzem Humor, Maskeraden, mystischer Theatralik oder Versuchen der Selbst­verortung zwischen Melancholie und Darstellungs­lust innerer Bühnen­auftritte seines Selbst. Oft collageartig und rätsel­haft, gleich einer Szenerie, die an Träume erinnert, zeigt Schulz seine neuen malerischen Highlights. Die Figuren­welten von Schulz wirken oftmals leicht deplatziert, eigenwillig, skurril und entrückt, fern dieser Welt, aber dennoch erhaben und präsent mit schrulliger Gestik.

   © F. Schulz: Schmetterlingsflügel
singen leise (2018)

   © D. Schwarz:
Kavaliersdelikt (2017)

Die Malerei von Daniel Schwarz (*1991 in Bad Ems) bringt Geschichten ins Rollen, Märchen, Mythen, Sagen. Geheimnis­volles sprüht Funken. Wenn Sie sich in eines seiner Bilder einschleichen und lang genug hineinschauen in die Farb-Natur, werden Sie Kreaturen entdecken, die ihr schneller, erster Blick vielleicht noch gar nicht erhascht hat. Aber selbst wenn Daniel Schwarz nach den Eigengesetzlichkeiten der Farbe handelt, wenn er das Zufällige einbezieht und die Über­raschungen schätzt, die ihm das Unerwartete bereitet, so hat er doch einen Plan. Ihm liegt daran, der Kälte und Rationalität unserer Welt etwas entgegenzusetzen – nämlich das Zauber­hafte. Das ist Malerei im warmen Mantel der Erinnerung. Ein Umspülen des Sehnervs in Stille. Zeitlose Reflexionen über das Ich in der Welt, in der Natur, im Unterholz der Sehnsüchte werden zur Ansicht gebracht.

Die Ausstellung wird am Sonntag, den 23. September 2018, um 11 Uhr im Bürgerhaus Sulzfeld, Hauptstr. 95, durch Bürgermeisterin Sarina Pfründer eröffnet. Die einführenden Worte übernimmt N.N. Am Kerwemontag ist zusätzlich von 14 bis 18 Uhr geöffnet, ansonsten gelten die üblichen >> Öffnungszeiten oder nach Vereinbarung. Eine kleine Werkauswahl wird auch in den Kundenräumen der Volksbank Bruchsal-Bretten, Filiale Sulzfeld, zu sehen sein. Info-Telefon im Rathaus Sulzfeld: 07269/78-0.

Anfahrt zum Kulturkreis Sulzfeld

 
 
 
 

Sie sind Besucher Nr.

seit dem 20.09.2000

Zum Seitenanfang

Letzte Bearbeitung:

 

Startseite || Impressum || Disclaimer || Credits || © 2000 - Kulturkreis Sulzfeld